Radfahren im Münsterland !


Der ideale Weg, um das Münsterland auch in seinen versteckten und romantischen Winkeln kennen zu lernen, ist natürlich die "Fietse", wie die Münsterländer ihre Fahrräder fast liebevoll nennen.
Das Münsterland ist das "Radwanderparadies" in Deutschland! Nirgendwo anders gibt es so viele Radwege, stille Wirtschaftswege und "Pättkes" - wie die schmalen Feld-, Wald- und Wiesenwege genannt werden -, nirgendwo anders ist eine ganze Region so auf das Radfahren eingestellt wie hier.

Über 4500 km ausgeschilderte Wege abseits von großen Straßen, spannende Themenrouten wie u.a. der Klassiker der Radwanderrouten, die 100-Schlösser-Route, unzählige Schlösser und Orte zum Träumen, über 150 gut ausgestattete Service- und Rad-Mietstationen, fast 800 auf Radtouristen eingestellte Übernachtungsmöglichkeiten und die radverrückten Münsterländer selber machen das Fahrradfahren hier zum reinen Vergnügen.

Weitere Auskünfte über Radtouren im Münsterland erhalten Sie an unserer Rezeption oder besuchen Sie folgende Links.

www.radroutenplaner.nrw.de
www.muensterland-tourismus.de
www.muensterland.com
"TOP-Burg Oeding": Vom Autositz auf den Fahrradsattel

Eine gute Karte des TOPs Burg Oeding, auf der einige Rad- und Wandertouren verzeichnet sind finden Sie hier zum downloaden (pdf 1,2 mb)